Trockung

Hackschnitzeltrocknung – 100% klimaneutral!

Solarluftkollektoranlage zur Hackschnitzeltrocknung –
mit Photovoltaik-Strom betrieben!

Die Holzverarbeitung Mendler GmbH machte es sich zur Aufgabe eine Hackschnitzeltrocknung zu planen und zu realisieren, welche beim Trocknungsprozess von Hackschnitzeln keine Schadstoffe (z.B. CO²) verursachen.

Nach Aushub und Guss der Fundamente und Bodenplatte, welche mit Lüftungskanälen versehen wurde, folgte der Holzbau inkl. Dacheindeckung.
Im Anschluss daran, wurde die Solarluftkollektoranlage mit einer Nennwärmeleistung von 53.000 kWh/p.a. installiert.
Mit dem Rohrwerk, welches alle drei Schüttgutboxen anfährt, können somit ca. 1.000 srm Hackschnitzel getrocknet werden.

Auf dem rückseitigen Hallendach wurde eine Photovoltaikanlage installiert, welche jährlich ca. 15.000 kWh Strom produziert.
Etwa 2.500 kWh/p.a. werden zur Hackschnitzelbelüftung benötigt.